Kundenkarte

Kundenkarte

Vorteile der Kundenkarte auf einen Blick

Optimierung von Sicherheit und Verträglichkeit der verordneten Arzneimittel
Anhand der Kundenkarte erkennen wir, ob ein vom Facharzt neu verordnetes Medikament möglicherweise nicht zu den anderen Medikationen passt. Es könnten unerwünschte Nebenwirkungen eintreten oder es könnte eine Beeinträchtigung in der Wirkung geben. Selbst frei verkäufliche Medikamente gegen Schmerzen oder Erkältung unterliegen den genannten Risiken. Wir machen Sie darauf aufmerksam.

Zuzahlungsbefreiung erkennbar
Inhaber der Kundenkarte müssen uns nur einmal jährlich die Bestätigung der Krankenkasse, die sie von der Zuzahlung zu Medikamenten befreit, vorlegen.

Liste über geleistete Zuzahlung
Sie brauchen weder Quittungen noch Rechnungen aufzubewahren. Sie bekommen von uns am Ende eines Jahres, wenn gewünscht auch zwischendurch, eine entsprechende Liste, die Sie bei der Krankenkasse einreichen können. So lässt sich gegebenenfalls Geld sparen. Chronisch Erkrankte müssen nur ein Prozent ihres Bruttoeinkommens selbst zahlen. Ist dieser Betrag erreicht, besteht die Möglichkeit, bei der Krankenkasse einen Antrag auf Zuzahlungsbefreiung zu stellen.

Jahresendabrechnung zur Vorlage beim Finanzamt
Außergewöhnliche Belastungen lassen sich über sie Steuererklärung geltend machen. Dazu gehören auch Ausgaben für die Gesundheit. Wir erstellen Ihnen auf Wunsch die Liste über alle gekauften Medikamente und die geleisteten Zuzahlungen.

Den Überblick behalten
Welche Salbe hatte letztens so gut gewirkt? Wie hoch war der LSF vom Sonnenschutz im vergangenen Jahr? Welches Medikament hatte ich bei Gelenkbeschwerden?

Wir können Ihre Fragen beantworten, auch wenn der Kauf der Produkte schon länger zurückliegt.

Inhabern der Kundenkarte gewähren wir einen "Treue-Rabatt" auf rezeptfreie Artikel in Höhe von fünf Prozent. (ausgenommen sind Angebote)

Sie erhalten die Kundenkarte kostenlos. Lediglich Ihre Unterschrift zum Einverständnis in Sachen Datenschutz ist erforderlich.